Finde deinen Apfel
Geschmack
süß sauer
Aroma
mild aromatisch
Fruchtfleisch
schmelzend fest
Filter zurücksetzen

30.09.2020

Kleiner Snack, große Wirkung

Apfelsaft, Apfelschorle und Apfelchips für kleine Genussmomente

Der Apfel ist bekannt für seinen hohen Anteil an Vitaminen, Mineralien und sekundären Pflanzenstoffen. Wussten Sie zum Beispiel, dass er zu 85% aus Wasser besteht und daher durstlöschend wirkt? Kalorien und Fette finden sich im Apfel hingegen kaum welche. Dass er auch in abgewandelter Form viel draufhat, beweisen Saft, Chips und Schnitten. Ob für den kleinen Hunger zwischendurch, als erfrischender Durstlöscher oder als knackiger Vitaminkick: Der Südtiroler Apfel schmeckt in allen Farben und Varianten.

Während der Apfelsaft pur oder als Schorle mit Mineralwasser herrlich erfrischend ist, sind die beliebten Apfelchips der ideale Snack für Sportler, Wanderer und Biker. Für die Chips werden die Äpfel schonend getrocknet, der enthaltene Zucker ist natürlich und für den Körper leicht zu verdauen. Je nach verwendeter Apfelsorte schmecken die Apfelchips unterschiedlich: Von süßen Chips vom Golden Delicious über säuerliche vom Granny Smith bis hin zu rotfleischigen Apfelringen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wenn es ein frischer Apfel sein soll, können Sie diesen auch als Apfelschnitten kaufen. Dank der luftdichten Verpackung bleiben die Äpfel frisch und schmackhaft. Der enthaltene Fruchtzucker gelangt direkt in die Muskeln und wird dort in Energie umgewandelt. Je nach Sorte, Reifegrad, Erntezeitpunkt und Lagerung enthält ein frischer Apfel durchschnittlich 12 mg Vitamin C pro 100 Gramm. Damit deckt er bereits 15 % des Tagesbedarfs.

Schon gewusst? Das Sortenerneuerungskonsortium Südtirol ist stetig auf der Suche nach neuen Apfelsorten. Dazu gehören auch die sogenannten Snack-Äpfel, die wie der Name schon verrät, ideal zum Mitnehmen sind. Bühne frei also für mehr knackiges Vergnügen für zwischendurch.

loader