Europas größter Obstgarten ist ein Paradies für alle, die die Natur lieben. Die Heimat des Südtiroler Apfel g.g.A. lädt ganzjährig zum Wandern und Radeln ein.

Besonders im Frühling, vorbei an blühenden Apfelbäumen und im Herbst, wenn die Apfelwiesen mit ihren roten, grünen und gelben Äpfeln ein wahrer Farbteppich sind, ist eine Wanderung oder Radtour lohnenswert.