Finde deinen Apfel
Geschmack
süß sauer
Aroma
mild aromatisch
Fruchtfleisch
schmelzend fest
Filter zurücksetzen

13.05.2020

Die vier Klassiker aus der Südtiroler Backstube

Südtiroler Äpfel als Protagonisten in traditionellen Nachspeisen

Der Geruch nach Zimt, Äpfeln und Butter – eine vertraute Mischung, die uns an das Backen mit Oma erinnert. Wenn wir noch etwas konkreter werden und an die Zutaten Butter, Eier, Äpfel, Vanille, geriebener Zitrone, Zimt und Sultaninen denken: Was fällt Ihnen ein? Mit großer Wahrscheinlichkeit der Südtiroler Apfelstrudel. Je nach persönlichem Geschmack – mal mit Blätterteig, mal mit Mürbteig – begleitet uns diese Nachspeise schon seit vielen Jahren. Das Rezept wird meistens von Generation zu Generation weitergegeben und oft wie ein Geheimnis gehütet.

Neben dem Apfelstrudel gibt es noch weitere kulinarische Köstlichkeiten, die uns seit Kindesbeinen an bekannt sind. Die Südtiroler Apfelsorten sind geradezu prädestiniert dafür, zu traditionellen Nachspeisen verarbeitet zu werden. Unsere Favoriten sehen Sie hier auf einem Blick:

Vom fruchtigen Apfelmus über den saftigen Apfelstrudel bis hin zu knusprigen Apfeltaschen und fluffigen Apfelkiachln. Klassiker, die geschmacklich immer wieder überzeugen und die Südtiroler Produkte glänzen lassen. Hauptzutat unserer Vorschläge sind die knackigen und aromatischen Südtiroler Äpfel. Ob Golden Delicious, Granny Smith oder Pinova: Beim Verkosten der Nachspeisen die richtige Sorte zu erraten, ist gar nicht so einfach. Achten sie dabei auf den Geschmack, die Konsistenz und die Farbe des Fruchtfleisches: Unser Apfelfinder bringt Sie auf die richtige Spur.

loader