Werden die Äpfel in sehr weit entfernte Länder transportiert, greift man auf die 1-MCP-Lagerung zurück. Hierbei werden die Äpfel mit dem Gas 1-MCP behandelt, das die Wirkung des natürlichen Reifegases Ethylen unterdrückt und somit auch für über 12 Monate Frische sorgt. Dabei werden keinerlei Rückstände im oder auf dem Apfel zurückgelassen.