Apfeltaschen
Nachspeise mit Südtiroler Modi® Äpfeln
Schwierigkeit: mittel
Vorbereitungszeit: 30 min
Dauer Backen/Kochen: 45 min
Stil: modern
Apfel: Modi®
Zutaten
Für den Blätterteig
750 g Weizenmehl
300 g Wasser
15 g Salz
750 g Butter

Weiteres
etwa 15 Südtiroler Äpfel
Zimt-Zucker
Preiselbeermarmelade
1 Ei
1 Prise Salz
Konditorei Pupp Rezept von Konditorei Pupp
Apfeltaschen Rezept
Zubereitung
Für den Blätterteig 525 g Weizenmehl mit Wasser und Salz zu einem glatten Teig verkneten. Rund wirken und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Butter mit dem restlichen Mehl verkneten und einen rechteckigen Ziegel formen. Ebenfalls kühlen.
Den Butterziegel in den anderen Teig einschlagen, ungefähr 1 cm dick ausrollen und zu einer einfachen Tour zusammenlegen. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Teig erneut 1cm dick ausrollen und zu einer doppelten Tour zusammenlegen. Erneut in Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten kühl ruhen lassen. Die beiden Vorgänge anschließend wiederholen. Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und ungefähr 1,5 mm dick ausrollen. Den Teig etwas entspannen lassen und in Quadrate (14 x 14 cm) schneiden. Den restliche Teig mit einer Gabel gleichmäßig einstechen, anschließend Deckel ausstechen. Äpfel waschen, schälen und vom Kerngehäuse befreien. Jeden Apfel in Zimt-Zucker wälzen und in die Mitte eines Teigquadrates legen. In die Mitte des Apfels Preiselbeermarmelade füllen, den Teig um den Apfel legen. Ei mit Salz verquirlen und den Teig damit bestreichen. Mit dem Teigdeckel abdecken. Apfeltaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und noch einmal mit verquirltem Ei bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 210 Grad ungefähr 15 Minuten backen, dann Temperatur auf 180 Grad reduzieren und in ungefähr 30 Minuten fertig backen.

Tipp
Sie können den Blätterteig auch beim Bäcker oder im Supermarkt kaufen.
loader