Pastetenförmchen mit Apfel und rote Zwiebeln
Vorspeise mit Südtiroler Braeburn Äpfeln
Schwierigkeit: leicht
Vorbereitungszeit: 45 min
Dauer Backen/Kochen: 15 min
Stil: modern
Apfel: Braeburn
Zutaten
Für die Pastetenförmchen (2 Förmchen)
4 Blätterteig-Platten

Für die Cidre-Sahne-Sauce mit Salbei
1 mittelgroße rote Zwiebel (ca. 80 g – ungeschält gewogen)
40 g Butter
1 EL Roh-Rohrzucker
5 g frische Salbeiblätter
100 ml Cidre
½ Südtiroler Apfel (Braeburn)
200 g Sahne (30 % Fett)
50 g geriebener Hartkäse (mit mikrobiellem Lab hergestellt)
frischer Salbei und Kräuter Ihrer Wahl zum Dekorieren
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Manfred Zimmer Rezept von Manfred Zimmer
Apfelpasteten
Zubereitung
Die Pastetenförmchen
Den Ofen auf 210 Grad Umluft vorheizen. Gehen Sie nach der Erfahrung mit Ihrem Herd. Jeder Herd ist ja anders.
Stellen Sie eine Tasse mit kaltem Wasser bereit und ein Backblech mit Backpapier.
Stechen Sie aus den Blätterteig vier kreisrunde Teigstücke (ca. 9 cm Durchmesser) aus.
Stechen Sie aus zwei der runden Teigstücke noch einmal innen zwei Kreise (ca. 7 cm Durchmesser aus). Dann legen Sie die zwei großen Teigstücke auf das Backblech mit dem Backpapier, bestreichen den Rand mit Wasser und legen auf den Rand die zwei Kreisringe.
Geben Sie die Teigstücke nun für ca. 20 Minuten in den Ofen. Die Backzeit beträgt ca. 20 Minuten. Die Pastetenförmchen sollen goldbraun sein.

Die Cidre-Sahne-Sauce mit Salbei
Den Apfel mit Schale halbieren. Eine Apfelhälfte längs vierteln, entkernen und in ca. 2 bis 3 cm dicke Stücke schneiden.
Den Salbei in dünne Streifen schneiden.
Die Kräuter für die Dekoration grob hacken.
Halbieren Sie die geschälte Zwiebel und schneiden Sie die Hälften in Dünne Ringe.
Die Butter in der erhitzten Pfanne zerlassen und die Zwiebeln darin glasig dünsten.
Wen die Zwiebeln leicht glasig sind, den Roh-Rohrzucker darüber streuen. Gut umrühren und auch gleich eine Hälfte der Salbeistreifen dazugeben. Wieder alles gut umrühren. Alles kurz karamellisieren lassen. Dann die Hälfte der Zwiebel-Zucker-Salbei-Mischung in ein Schälchen geben. Die andere Hälfte in der Pfanne mit dem Cidre ablöschen. Dann die Apfelstücke dazugeben. Alles so lange köcheln lassen, bis die Apfelstücke leicht weich aber noch gut bissfest sind.
Nun die Sahne, die zweite Hälfte der Salbeistreifen sowie den geriebenen Hartkäse dazugeben. Gut umrühren und so lange köcheln lassen, bis die Sauce etwas sämig ist. Dann die Pfanne zur Seite stellen. Beim Stehen wird die Sauce auch noch etwas fester. Eventuell später noch etwas Sahne dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Finish
Die Förmchen auf die Teller stellen.
Die Sauce hinein geben.
Die zweite Hälfte der karamellisierten Zwiebeln obenauf geben und zusätzlich zur Dekoration auch noch frische Kräuter.
loader