Süße Lasagne mit Apfelstücken
Nachspeise mit Südtiroler Gala Äpfeln
Schwierigkeit: leicht
Vorbereitungszeit: 45 min
Dauer Backen/Kochen: 30 min
Stil: modern
Apfel: Gala
Zutaten
Für die Sauce
150 ml Milch
150 ml Sahne (30 % Fett)
150 g Quark
50 g Rohrohrzucker (Bitte nicht Rohrzucker)
Das Mark aus einem Stück Vanilleschote von 2 cm
(alternativ 40 g Rohrohrzucker und 10 g Vanillezucker)
25 g Maisstärke

Für die Füllung
2 Südtiroler Apfel (Gala)
40 g Butter
2 EL Rohrohrzucker
50 ml Calvados (bevorzugt eine milde Sorte, die sich zum Kochen eignet)

Für das Topping
Ca. 40 bis 50 g gehobelte Mandeln
1 geh. TL Vanillezucker

Zusätzlich
3 Lasagne-Platten, die nicht vorgekocht werden müssen
manfred-zimmer-zugeschnittet Rezept von Manfred Zimmer
Süße Lasagne mit Äpfeln
Zubereitung
Für die Sauce
Alle Zutaten in einer Teigschüssel gut miteinander vermischen.

Für die Füllung
Bitte die Äpfel nicht schälen.
Die Äpfel vierteln, entkernen und in ca. 4 bis 5 mm (außen an der Schale) dicke Scheiben schneiden, die nach innen dünner werden.
Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Apfelstücke hinzugeben. Kurz köcheln lassen, dann 2 EL Rohrohrzucker darüber streuen. Vorsichtig umrühren. 1 bis 2 Minuten köcheln lassen, dann mit dem Calvados ablöschen. Noch einmal ca. 1 Minuten köcheln lassen.
Wichtig: Die Apfelscheiben sollten auf jeden Fall noch bissfest sein, damit sie nicht beim Befüllen der Auflaufform zerbrechen. Und: Legen Sie 4 Apfelscheiben zur Seite – sie kommen später auf die letzte, obere Lasagneplatte.
Ca. 10 Apfel-Scheiben auf den Boden der Auflaufform legen. Darauf folgt eine Lasagneplatte und wiederum ca. 10 Apfelscheiben. Dann folgt wieder eine Lasagneplatte und wieder ca. 10 Apfelscheiben. Obenauf folgt wieder eine Lasagneplatte.
Nun gießen Sie die Sauce über alles, sodass die letzte Lasagneplatte gerade noch mit Sauce bedeckt ist.
Streuen Sie eine Schicht gehobelte Mandeln über die gesamte obere Auflaufformfläche.
Legen Sie 4 Apfelstücke in die Mitte auf die Mandelschicht.
Streuen Sie nun 1 geh. TL Vanillezucker über alles.
Geben Sie bitte noch ein wenig von der Calvados-Butter aus der Pfanne über die Apfelstücke, die ganz obenauf liegen.

Die Auflaufform kommt nun für ca. 25 Minuten bei 200 Grad (Umluft) in den Ofen. Die Mandeln sollten etwas geröstet ausschauen – die Apfelstücke obenauf etwas dunkler (aber auf keinen Fall an den Rändern zu dunkel).
Weitere tolle Rezeptideen ...
loader