Apfel-Lauch-Tartelettes mit Ricotta-Füllung
Vorspeise mit Südtiroler Granny Smith Äpfeln
Schwierigkeit: mittel
Vorbereitungszeit: 30 min
Dauer Backen/Kochen: 15 min
Stil: modern
Apfel: Granny Smith
Zutaten
Für den Teig:
200 g Mehl (Type 550)
110 g weiche Butter
1 TL Salz
50 g geriebener Parmesan
1 EL Petersilie
1 TL Oregano

Für die marinierten Apfelscheiben:
2 Südtiroler Äpfel g.g.A. der Sorte Granny Smith
2 EL Zitronensaft
1 EL Petersilie
1 TL Pfeffer
½ TL Chiliflocken
30 ml Olivenöl

Außerdem:
1 EL Olivenöl
1 Frühlingszwiebel
1-2 Stangen Lauch
2 Eier
50 g geriebener Parmesan
200 g Ricotta
1 TL Oregano
1 TL Salz
½ TL Pfeffer
sarah-zahn-zugeschnitten Rezept von Sarah Zahn
apfel-lauch-tartellete
Zubereitung
Für den Teig Mehl, weiche Butter, Salz, geriebenen Parmesan, gehackte Petersilie und getrockneten Oregano in eine Schüssel geben und zu einem Teig kneten. Diesen auf 6-8 Tartelettesformen verteilen und am Boden und Rand in die Form drücken. Die Formen für einige Zeit im Kühlschrank kaltstellen.

Die Äpfel waschen, halbieren, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Mit dem Zitronensaft übergießen, damit die Masse nicht bräunlich wird. Petersilie, Pfeffer, Chiliflocken und Olivenöl hinzugeben und gut verrühren. Bis zur weiteren Verwendung das Ganze beiseitestellen.

Lauch und Frühlingszwiebel in feine Scheiben schneiden und in etwas Olivenöl anbraten. Danach Eier, Parmesan, Ricotta, Oregano, Salz und Pfeffer in eine Schale geben und mit der angebratenen Lauch-Frühlingszwiebel-Mischung verrühren.
Die Tartelettesformen aus dem Kühlschrank nehmen, die Ricotta-Masse auf dem Boden jeweils verteilen, darauf etwas Lauch geben und zum Schluss die Apfelscheiben fächerartig auf die Masse geben.

Die Tartelettes im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft 15-20 Minuten goldbraun backen. Mit etwas Parmesan bestreuen und servieren.
loader