Apfelstreuselkuchen
Nachspeise mit Südtiroler Fuji Äpfeln
Schwierigkeit: leicht
Vorbereitungszeit: 30 min
Dauer Backen/Kochen: 75 min
Stil: traditionell
Zutaten
Für den Teig
125 g zimmerwarme Butter
125 g Zucker
Zitronenschale, abgerieben
Bourbonvanille, gemahlen
Salz
75 g Öl
300 g Weizenmehl, gesiebt
10 g Backpulver

Für die Füllung
7 Südtiroler Äpfel
Biskuit- oder Semmelbrösel
Sultaninen
Pinienkerne
Zimt-Zucker
Rum
1 Zitrone, Saft und abgeriebene Schale
pupp Rezept von Konditorei Pupp
Zubereitung
Für den Teig Butter, Zucker, Zitronenschale, Bourbonvanille und Salz glatt rühren, Öl zufügen. Mit Mehl und Backpulver zu einem Teig verkneten. Im Kühlschrank ruhen lassen. Für die Füllung Äpfel waschen, schälen und das Kerngehäuse entfernen. Klein hacken und gut mit den restlichen Zutaten vermischen. Teig kurz durchkneten und ungefähr 8 mm dick ausrollen. Mit einem Ring ( 26 cm) einen Kreis ausstechen und in eine gebutterte Tortenform legen. Die Apfelfüllung bis zum Rand einfüllen und leicht andrücken. Den restlichen Teig mit einer Reibe zu Streuseln reiben und auf die Apfelfüllung streuen. Torte im auf 210 Grad vorgeheizten Backofen (Ober- und Unterhitze, Umluft nicht empfehlenswert) anbacken, Temperatur auf 180 Grad reduzieren und ungefähr 70 Minuten backen.

Tipp
Sie können den Teig ruhig schon am Vortag zubereiten.
Weitere tolle Rezeptideen ...
loader