Teigschiffchen mit Südtiroler Apfel und Südtiroler Speck
Vorspeise mit Südtiroler Granny Smith Apfel
Schwierigkeit: mittel
Vorbereitungszeit: 45 min
Dauer Backen/Kochen: 60 min
Stil: modern
Apfel: Granny Smith
Zutaten
ca. 200 g Blätterteig
4 Südtiroler Äpfel g.g.A. der Sorte Granny Smith
500 ml Sahne mit Qualitätszeichen Südtirol
3 Frühlingszwiebel
300 g Südtiroler Speck g.g.A
2 Eigelb von Freilandeiern mit Qualitätszeichen Südtirol
1 Glas Südtiroler Weißburgunder
etwas Öl
Salz
Pfeffer
 

 

02-teigschiffchen-klein
Zubereitung
Den Blätterteig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen. Ihn in kleine Silikonformen geben, den überschüssigen Teig abschneiden und den Teig in den Förmchen andrücken. Die Eier trennen, das Eigelb kurz umrühren und die Förmchen mit Eigelb bestreichen. Anschließend für ca. 10-12 Minuten auf 150-160 Grad ins Backrohr schieben.

In der Zwischenzeit die Äpfel waschen, das Gehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Den Speck in dünne Streifen schneiden. Anschließend Apfelwürfel und Speckscheiben mit den Frühlingszwiebeln und etwas Öl in einer Pfanne andünsten. Danach die Sahne dazugeben und aufkochen lassen. Nachdem die Sahne eingekocht ist, das Ganze mit etwas Südtiroler Weißburgunder aufgießen, für 1-2 Minuten köcheln lassen und nach Belieben salzen und pfeffern. Vor dem Servieren abkühlen lassen.

Die Teigschiffchen mit einem Löffel vorsichtig aus den Förmchen lösen. Als letzten Schritt die Teigschiffchen mit der Masse aus Äpfeln und Speck füllen und mit ein paar dünnen Scheiben Speck servieren.

Für dieses Gericht empfehlen wir einen Südtiroler Weißburgunder.

Ein besonderer Tipp:
Da der Südtiroler Speck g.g.A. leicht geräuchert ist, lagert man ihn unverpackt am besten in ein feuchtes Stofftuch gewickelt oder zwischen zwei tiefen Tellern. So lässt er sich an einem kühlen Ort oder im Kühlschrank für einige Wochen gut aufbewahren. Der Speck sollte nicht neben Lebensmitteln liegen, die einen starken Eigengeruch haben.

Weitere tolle Rezeptideen ...
loader