Gebackene Apfelringe
Nachspeise mit Südtiroler Fuji Äpfeln
Schwierigkeit: mittel
Vorbereitungszeit: 30 min
Dauer Backen/Kochen: 15 min
Stil: traditionell
Zutaten
3 Eier
130 g Magerquark
1/2 TL Vanillemark
1 Prise Zimt
40 g Buchweizenmehl
3 Südtiroler Äpfel g.g.A (Südtiroler Fuji)
Kokosöl zum Braten

Dazu: Joghurt, Gehobelte Mandeln

Denise Renée Schuster Rezept von Denise Renée Schuster
apfelringe
Zubereitung
Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Das Eigelb mit dem Quark, Vanillemark, Zimt und Buchweizenmehl verquirlen. Den Eischnee locker unterheben.

Die Äpfel mit einem Apfelausstecher entkernen, schälen und in 1-2 cm dicke Scheiben schneiden. Wer keinen Apfelausstecher hat, schneidet sie erst in Scheiben und schneidet das Gehäuse kreisförmig aus.

Ca. 1 EL Kokosöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Apfelscheiben rund herum im Teig wenden und in der heißen Pfanne von beiden Seiten ca. 4 Minuten ausbacken. Mit Joghurt, Honig und gehobelten Mandeln genießen.

loader