Äpfel sind nicht nur gesund, sie machen auch schön. Sie haben denselben PH-Wert wie unsere Haut und eignen sich dadurch optimal für kosmetische Anwendungen. Bereits früher wusste man um die wohltuende Wirkung des Apfels auf der Haut und die Paradiesfrucht galt als wahres Schönheitselixier. Ob Apfelcreme, Apfelbalsam oder Apfelmilch – Hausmittel auf Apfelbasis waren weit verbreitet. Heute greifen viele wieder zu den natürlichen Schönmachern zurück.

Probieren auch Sie Apfelprodukte oder Do-it-yourself-Masken und Cremes rund um den Apfel aus. Die Wirkstoffe, vor allem die Pektine, machen selbst empfindliche Haut samtig weich.

DIY-Apfelmaske: Mischen Sie geriebenen Apfel und Honig oder Apfel und Quark und tragen Sie eine dünne Schicht auf das Gesicht auf. Nach ungefähr 15 Minuten kann die Creme mit lauwarmen Wasser abgewaschen werden. Das Ergebnis: Eine strahlende und samtige Haut.