Antiker Etschradweg
Der Etschradweg ist die Radtour durch die Südtiroler Apfelwiesen schlechthin, ein absolutes Highlight für alle Rad- und Apfelfans. Insgesamt ist der Weg 300 km lang. Eine 80 km lange Teilstrecke verläuft größtenteils flach entlang der antiken Römerstraße Via Claudia Augusta in Südtirol. Vorbei an bezaubernden Apfelanlagen, Biotopen, Wiesen und natürlich entlang des Flusslaufs der Etsch – dem längsten Fluss Südtirols. Als besonders reizvoll gilt der Abschnitt vom Reschensee bis nach Meran.

Abwechslungsreiche Mountainbiketouren im Vinschgau
Der Vinschgau ist nicht nur Heimat des Südtiroler Apfels g.g.A., sondern gilt auch als das Mountainbikeparadies Südtirols. Mountainbiker finden hier ein dichtes Netz an ausgezeichneten Trails in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Die abwechslungsreichen Wege durch Wälder und Apfelwiesen ermöglichen beeindruckende Ausblicke auf die umliegenden Berge und Apfelgärten.
Zahlreiche Einkehrmöglichkeiten bieten traditionelle Vinschger Küche – auch auf Basis des Südtiroler Apfels.
Ein Muss für alle erfahrenen Mountainbiker ist die Bike Highline Meran/o. Dieser beschilderte Höhenweg führt die Biker auf abwechslungsreichen Trails von Alm zu Alm.

Gemütliche Radwanderungen im Süden

Wer es gemütlich mag, kann die Radwanderungen im Unterland testen. Das Unterland punktet mit einer reizvollen Landschaft und zahlreichen Einkehrmöglichkeiten. Auf den Spuren des Südtiroler Apfels radeln Sie mit der ganzen Familie gemütlich von Dorf zu Dorf.
Diese Radwanderwege führen Sie durch Apfelanlagen, zu Seen und Kellereien. Genießen Sie den Mix aus Kultur, Natur und Genuss von März bis Oktober.

Noch nicht genug?
Einige sportliche Touren verlaufen inmitten der Algunder Apfelhaine in Meran und Umgebung. Und wenn Sie nicht genug von tollen Ausblicken bekommen können, ist die Panoramatour am Sonnenberg des Mittelvinschgaus fast schon eine Pflichtstrecke. Sie startet oberhalb vom Marmorbruch in Laas, verläuft dann gemütlich durch die Apfelgärten, etwas bergauf zu den Kirchhöfen, wo sich wunderbare Aussichten auf die Apfelgärten und die Ortlergebirgsgruppe bieten. Weiter geht es bis Schluderns und der weit über die Landesgrenzen bekannten Churburg. Dort mündet die Radstrecke in den gut ausgebauten Vinschger Radweg und führt an der Etsch – dem größten Fluss Südtirols – entlang zurück nach Laas.