Topfenpraline in Apfelkruste
Vorspeise mit Südtiroler Braeburn Apfel
Schwierigkeit: leicht
Vorbereitungszeit: 30 min
Stil: modern
Apfel: Braeburn
Zutaten
¼ Südtiroler Apfel, Braeburn oder anderen, in Streifen geschnitten
40 g Topfen
2,5 g Schmorzwiebeln
Salz und Pfeffer
25 g Sellerie, in Streifen geschnitten
25 g weiße Karotten, in Streifen geschnitten
75 g getrocknete Apfelscheiben
½ Südtiroler Apfel, Braeburn oder anderen, in Streifen geschnitten
80 g Topfen
5 g Schmorzwiebel
Salz und Pfeffer
50 g Sellerie, in Streifen geschnitten
50 g weiße Karotten, in Streifen geschnitten
150 g getrocknete Apfelscheiben
1 Südtiroler Apfel, Braeburn oder anderen, in Streifen geschnitten
160 g Topfen
10 g Schmorzwiebel
Salz und Pfeffer
100 g Sellerie, in Streifen geschnitten
100 g weiße Karotten, in Streifen geschnitten
300 g getrocknete Apfelscheiben
hintner-2 Rezept von Herbert Hintner
Topfenpraline in Apfelkruste Rezept
Zubereitung
Den Topfen durch ein Haarsieb passieren und mit Salz und Pfeffer und Schmorzwiebeln würzen. Aus der Masse Pralinen formen und in aufgebröselten getrockneten Apfelscheiben wälzen. Die Sellerie- und weiße Karottenstreifen in Olivenöl bei mittlerer Hitze 5 min andünsten; kaltstellen. Nachher mit den Apfelstreifen vermischen.

Anrichten:
Den Apfel-Wurzel-Salat in die Mitte des Tellers geben, die Topfenpraline darauf geben, mit etwas Salat ausgarnieren und mit Olivenöl beträufeln.
loader