14.03.2018

Direkt aus Südtirol hinaus in die Welt

Auf den Spuren des Südtiroler Exportschlagers

Haben Sie sich auch schon mal gefragt, wie der Südtiroler Apfel angebaut wird? Und warum der Apfel mit dem g.g.A.-Gütesiegel geschützt wird? Oder wie der Apfel den Weg von der Apfelwiese ins Geschäft findet? Alles dazu erfahren Sie bei den bevorstehenden Apfelführungen, die jedes Jahr von 15. März bis 15. November stattfinden.

Apfelbauern, die im Vorhinein zu kompetenten Apfelbotschaftern ausgebildet werden, begleiten Sie bei diesen Führungen durch die Apfelwiesen Südtirols und zeigen Ihnen die Welt des Südtiroler Apfels. Von den Unterschieden und Gemeinsamkeiten zwischen integriertem und biologischem Anbau über eine Einführung in die Sortenvielfalt in Südtirol oder den Arbeiten des Bauern im Jahreskreislauf bis hin zur Sortierung und Lagerung – jeder kommt hier auf seine Kosten.

Und das ist noch nicht alles: In den Obstgenossenschaften dürfen Sie den Arbeitern im Magazin über die Schulter schauen und neue innovative Sortierungsmaschinen beobachten. Von hier aus beginnt die Reise für den Südtiroler Apfel um die Welt. Natürlich darf auch eine Verkostung nicht fehlen. Auf was haben Sie Lust? Von Golden Delicious über Granny Smith bis hin zum Gala – für jeden Geschmack ist die richtige Vitaminbombe mit dabei.

Unsere Apfelbotschafter erwarten Sie mit vielen interessanten Fakten und Anekdoten aus ihrem Leben als Apfelbauern in Südtirol. 411 Führungen sind in diesem Jahr geplant – finden Sie hier Ihren persönlichen Wunschtermin.


 
Südtiroler Apfelsorten
  • Idared
    Idared
  • Elstar
    Elstar
  • Fuji
    Fuji
  • Braeburn
    Braeburn
  • Jonagold
    Jonagold
  • Gala
    Gala
  • Kanzi®
    Kanzi®
  • Rubens®
    Rubens®
  • Modi®
    Modi®
  • Golden Delicious
    Golden Delicious
  • Winesap
    Winesap
  • Granny Smith
    Granny Smith
  • Red Delicious
    Red Delicious
  • Morgenduft
    Morgenduft
  • Pink Lady®
    Pink Lady®
  • Pinova
    Pinova
  • Topaz
    Topaz
  • Jazz®
    Jazz®