12.11.2015

Apfelsaft, Trockenobst und co – eine „runde“ Sache!

Der Südtiroler Apfel begeistert in der Verarbeitung durch Vielseitigkeit und Geschmack

Einfach zum Reinbeißen: Adam und Eva pflückten ihn, Schneewittchen beißt hinein und das Gedicht „Der Bratapfel“ hat fast jeder als Kind auswendig gelernt – der Apfel ist nicht nur literarisch ein abwechslungsreiches Obst: er kann auch zu vielen tollen Produkten weiter verarbeitet werden!

Besonders beliebt bei kleinen und großen Apfelfans ist der Apfelsaft. Der aus Südtiroler Äpfeln g.g.A. gewonnene Direktsaft besteht aus 100% Fruchtsaft ohne Zusätze von Wasser, Zucker oder anderen Stoffen. In einem Liter - naturtrüb oder klar verarbeiteten - Apfelsaft stecken dabei ca. 1,4 kg Südtiroler Äpfel. Apfelsaft ist reich an wohltuenden Inhaltsstoffen, wie Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen. Gemischt mit Mineralwasser ist die Apfelschorle der perfekte Durstlöscher und insbesondere bei Sportlern sehr beliebt. In der kalten Jahreszeit schmeckt der Apfelsaft übrigens sehr gut als warmer Apfelglühmix mit frisch gepresstem Orangensaft, Zimt und Nelken.

Aus den Südtiroler Äpfeln wird auch Apfelwein hergestellt, der sogenannte Cidre. Da durch die rund drei monatige Gärung viel Kohlensäure entsteht, prickelt der Cidre so angenehm. Den Apfelwein gibt es als liebliche und trockene Version, der Geschmack wird maßgeblich durch die verwendeten Äpfel bestimmt. Apfelwein kann durch Fermentation zu Apfelessig weitervergoren werden und gilt bei Gastronomen dank seiner feinen Aromen als aromatischer Geschmacksträger. Des Weiteren werden auch sortenreine Destillate aus verschiedenen Apfelsorten gebrannt.

Gesunder Snack gefällig? Die leckeren getrockneten Apfelringe sind ein perfekter Pausensnack und liefern einen schnellen Energieschub. Apfelringe besitzen dieselben Inhaltsstoffe wie frische Äpfel: die Mineralien sind in konzentrierter Form enthalten und machen das Trockenobst aromatisch süß. Die Vitamine bleiben aufgrund der schonenden Herstellung komplett erhalten. In Südtirol wird das Trockenobst traditionell völlig naturbelassen hergestellt. Apfelringe und andere Trockenfrüchte sind weder mit Zucker noch mit anderen Zusätzen versetzt.
 
Südtiroler Apfelsorten
  • Idared
    Idared
  • Elstar
    Elstar
  • Fuji
    Fuji
  • Braeburn
    Braeburn
  • Jonagold
    Jonagold
  • Gala
    Gala
  • Kanzi®
    Kanzi®
  • Rubens®
    Rubens®
  • Modi®
    Modi®
  • Golden Delicious
    Golden Delicious
  • Winesap
    Winesap
  • Granny Smith
    Granny Smith
  • Red Delicious
    Red Delicious
  • Morgenduft
    Morgenduft
  • Pink Lady®
    Pink Lady®
  • Pinova
    Pinova
  • Topaz
    Topaz
  • Jazz®
    Jazz®