Braeburn

Der Braeburn überzeugt vor allem durch seine Knackigkeit, sein festes Fruchtfleisch sowie sein süß-säuerliches Aroma.Er zeigt Aromen von Rose und Fenchel sowiewachsige Noten wie z.B. Zwetschgen. Im Abgang macht sich eine relativ präsente Adstringenz bemerkbar.

Andreas Gschleier Apfelbauer aus Auer über den Braeburn

Diese sehr robuste Sorte stammt ursprünglich aus Neuseeland und ist ein typischer Vertreter warmer Anbaulagen. Außerdem zählt sie zu den produktivsten Sorten unter den roten Äpfeln. Die besondere Saftigkeit kann durch die richtige Lagertechnik stets garantiert werden.
andreas-gschleier

Verfügbarkeit

Mitte Oktober bis Ende Mai
Braeburn
 
apfelschnitten 
 
Apfelkuchen
> 1h leicht
apfel-nussbrot 
 
Apfel-Nuss-Brot
> 1h leicht

Südtiroler Apfelsorten

  • Idared
    Idared
  • Elstar
    Elstar
  • Fuji
    Fuji
  • Braeburn
    Braeburn
  • Jonagold
    Jonagold
  • Gala
    Gala
  • Kanzi®
    Kanzi®
  • Rubens®
    Rubens®
  • Modi®
    Modi®
  • Golden Delicious
    Golden Delicious
  • Winesap
    Winesap
  • Granny Smith
    Granny Smith
  • Red Delicious
    Red Delicious
  • Morgenduft
    Morgenduft
  • Pink Lady®
    Pink Lady®
  • Pinova
    Pinova
  • Topaz
    Topaz
  • Jazz®
    Jazz®
Zugehörige Artikel
Die ersten Südtiroler Äpfel g.g.A. sind pflückreif
11.08.2016
 
Gelber Fritz und Winterkalvill
21.07.2016
 
So entsteht eine neue Apfelsorte
18.04.2016
 
Apfelsaft, Trockenobst und co – eine „runde“ Sache!
12.11.2015
 
Sortenvielfalt im Apfelland Südtirol
27.07.2015